Allgemeine Geschäftsbedingungen - Seychelles ferry: Mahe - Praslin - La Digue

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Vermittlungsbedingungen zur Fährbuchung:

Allgemeines

SeyFerry.com (im folgenden "wir" genannt) ist ein Vermittler von Fährbuchungen auf den Seychellen, mit langjähriger Erfahrung, ausgezeichneten Kontakten zu den Fährgesellschaften und hervorragenden Kundenfeedbacks. Wir sind seit vielen Jahren offizielle Partner von Cat Cocos und Inter Island Ferries.

Die Fährgesellschaften gewähren uns bei einer Vermittlung und Buchung günstigere Konditionen als üblich; wir geben diesen Preisvorteil an Sie weiter. Deshalb können wir Ihnen die Tickets günstiger vermitteln, als wenn Sie direkt buchen würden.

Das unten folgende ist das von allen Anwälten so geliebte "Kleingedruckte". SIE KÖNNEN SICHER SEIN: WIR BEHANDELN ALLE UMBUCHUNGEN, STORNIERUNGEN, EVENTUELL AUFTRETENDE PROBLEME ETC. IMMER IM SINNE DER KUNDENZUFRIEDENHEIT, WENN IRGENDWIE MÖGLICH.
WIR MÖCHTEN, DASS SIE GLÜCKLICH UND ZUFRIEDEN SIND. Denn das macht auch uns glücklich und zufrieden. Nebenbei lassen zufriedene Kunden auch unser Geschäft wachsen.
Bei uns stehen Menschen hinter dieser Webseite, die die Seychellen kennen und lieben und in Mitteleuropa voll Steuern zahlen. Kein weltumspannender Konzern der über Gesellschaften in Holland, Mauritius oder sonstwo agiert um Gewinne zu maximieren.

Aber bitte, hier also die Bedingungen im Detail:

Leistungsbedingungen der Vermittlungstätigkeit

Mit seinem Buchungsauftrag, der mündlich, schriftlich oder elektronisch erteilt werden kann, bietet der Kunde den Abschluss eines Vermittlungsvertrages über Reisedienstleistungen an, der mit der Annahmeerklärung zustande kommt. Eine bloße Eingangsbestätigung des Buchungsauftrages ist noch keine Annahme durch uns.

Wir sind ausschließlich als Vermittler von Angeboten dritter Leistungsanbieter (Fährgesellschaften) tätig. Für den Inhalt, den Gegenstand und die tatsächliche Erbringung dieser Reiseangebote ist allein der jeweilige Leistungsanbieter verantwortlich, dessen Leistung von uns lediglich vermittelt wird. Bei einer Vermittlung durch uns kommt ein Vertrag zwischen Ihnen als Kunde und dem jeweiligen Leistungsanbieter zustande. Der Vermittlungsvertrag mit uns stellt keinen Reisevertrag im Sinne des Reisevertragsrechts (§§ 651a ff. BGB) dar. Wir stehen insoweit nur dafür ein, diesen Leistungserbringer sorgfältig ausgewählt zu haben. Gleichwohl stehen wir dafür ein und garantieren, die von uns gemachten Angaben nach besten Wissen und Gewissen gemacht und auf ihre Richtigkeit überprüft zu haben.

Alle von uns mitgeteilten Angebote sind freibleibend und stets vorbehaltlich der Verfügbarkeit auf konkrete Anfrage beim Leistungserbringer. Es erfolgt von uns keine tagesaktuelle Überprüfung und Aktualisierung der Verfügbarkeit auf unserer Homepage.
BIITE BUCHEN SIE SO WEIT IM VORAUS WIE MÖGLICH UM ÜBERBUCHUNGEN ZU VERMEIDEN! Wir können nicht 100% garantieren, dass Ihre Buchung von der Fährgesellschaft akzeptiert wird wenn diese weniger als 72 Stunden (an Wochenenden 96 Stunden) vor Abfahrt bei uns einlangt, auch wenn Sie Ihren Voucher erhalten haben. Der Grund dafür ist, dass wir zwar meist 7 Tage die Woche arbeiten, die Fährgesellschaften jedoch nicht. Wegen der nötigen Kommunikation kann das in ungünstigen Fällen daher eine Überbuchung einzelner Fähren oder Buchungsklassen nach sich ziehen. Daher nochmals: wir empfehlen dringend, so bald als möglich zu reservieren.

Der auf dieser Homepage mitgeteilten Preise sind grundsätzlich Endpreise und verstehen sich ohne weitere Gebühr für die Vermittlungstätigkeit. Preisänderungen einer Fährgesellschaft unterliegen nicht unserem Einflussbereich und werden von uns an den Kunden weitergereicht.


Wir weisen unsere Kunden auf folgendes hin bzw. geben folgende Empfehlungen:

Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich den Abschluss einer Reiserücktritts-, Auslandskranken- sowie Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Krankheit oder Unfall.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den von uns angebotenen Leistungen um einzelne Bestandteile für vom Kunden selbst gestaltete Individualreisen handelt, die wir für die jeweiligen Leistungserbringer vermitteln und der Kunde sich – im Falle von mehreren Bestandteilen – selbst zusammenstellt. Wir bieten keinerlei Pauschalreisen im gesetzlichen Sinne (§§ 651a ff. BGB) an. Wir sind ausschließlich als Vermittler von Leistungen zwischen dem Kunden und dem dritten Leistungserbringer (Fährgesellschaft) tätig (§ 651a Abs. 2 BGB).

Die Organisation der An- und Abreise zu bzw. von den Seychellen unterliegt grundsätzlich der alleinigen Verantwortung des Kunden. Etwaige Verspätungen bei der Anreise liegen daher in Ihrer Verantwortung, wenngleich dies im Fall von Flugverspätungen bei den Fährgesellschaften meist sehr kulant gehandhabt wird. Ein Rechtsanspruch auf eine Kulanzlösung lässt sich daraus aber nicht ableiten.
Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, die Einreisevorschriften, Visa- und Gesundheitsbestimmungen einschließlich der Fristen zur Besorgung der erforderlichen Dokumente (Pass, Visum, Gesundheitsnachweise, etc.) zu beachten und einzuhalten. Jegliche Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieses Hinweises erwachsen, gehen zu alleinigen Lasten des Kunden.

Etwaige Reklamationen des Kunden und Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen wegen etwaiger Mängel der vermittelten Leistungen können fristwahrend nicht gegenüber uns, sondern allein gegenüber dem Leistungsträger geltend gemacht werden. Bei etwaigen Reklamationen beschränkt sich unsere Pflicht auf die Erteilung sämtlicher Informationen und Unterlagen, die hierfür von Bedeutung sind (z.B. Adressen, Namen, Kontaktdaten). Sofern wir im Einzelfall aufgrund einer besonderen Vereinbarung die (fristwahrende) Weiterleitung von Rügen an den Leistungsträger / Versicherer übernehmen, haften wir für den rechtzeitigen Eingang beim Empfänger nur dann, wenn wir ein Fristversäumnis selbst vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet haben. Wir haben weder die Pflicht noch ist es uns gestattet, den Kunden gegenüber dem Leistungsträger bezüglicher etwaiger Ansprüche zu beraten.

Soweit wir eine Zahlung des Kunden für eine vermittelte Leistung vereinnahmen gilt folgendes: 

Vom Kunden ist bei Buchung der Fähre die Zahlung im Vorhinein an uns zu erbringen.

Der vom Kunden an uns zu zahlende bzw. gezahlte Betrag ist eine Zahlung, die wir im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Leistungserbringers (Fährgesellschaft) vereinnahmen und an diesen weiterleiten. Die Erstattung erbrachter Zahlungen im Falle von Mängeln, Leistungsausfall oder sonstigen Leistungsstörungen wird über uns erfolgen, nach erfolgter Erstattung vom Leistungserbringer an uns. Wir behalten uns das Recht vor, erhaltene Zahlungen mit offenen Rechnungen auszugleichen, d.h. eine erhaltene Zahlung kann für eine andere noch unbezahlte Fährfahrt verwendet werden.

Für den Fall der Nichtanspruchnahme einer vermittelten und (ganz oder teilweise) bezahlten Leistung durch den Kunden weisen wir auf folgendes hin:

Bei Nichtinanspruchnahme von vermittelten Leistungen durch den Kunden (z.B. bei Nichterscheinen, etc.) verfallen grundsätzlich bereits erbrachte Zahlungen. Eine Umbuchung ist in der Regel aber einmal kostenlos möglich. Eine Stornierung ist bis 72 Stunden vor Antritt der Fahrt kostenlos möglich (Details siehe weiter unten), wir behalten uns aber im Extremfall (z.B. bei wiederholter oder böswilliger "Spaßbuchung") die Verrechnung der tatsächlichen Aufwendungen vor.

Wir empfehlen dem Kunden, sich im Falle der Absehbarkeit von Änderungen (wie z.B. Verschiebung des Anreisetags) unverzüglich mit uns und/oder dem Leistungserbringer in Verbindung zu setzen, um ggf. noch eine Änderung der Leistungskonditionen ohne Aufpreis oder Gebühren zu vereinbaren. Wir werden uns um eine einvernehmliche Lösung bemühen; ein Rechtsanspruch auf Änderung einer verbindlichen Reservierung besteht nicht.

Wir weisen darauf hin, dass die Möglichkeiten für etwaige nachträgliche Änderungen einer Reservierung von dem jeweiligen Leistungserbringer und dessen Allgemeinen Geschäfts- und Leistungsbedingungen abhängen. Auf Wunsch des Kunden können wir die Stornierungsbedingungen und ggf. anfallenden Gebühren beim Leistungsträger an den Kunden weiterleiten. Auf die Höhe etwaiger Storno- und/oder Umbuchungsgebühren von Fährgesellschaften haben wir keinen Einfluss.

Stornobedingungen:

a) CAT COCOS:
Sie können Ihre Fährbuchung bis zu 72 Stunden vor der ursprünglichen Abfahrt einmal kostenlos ändern oder stornieren, wenn Sie die Boardingkarten an das Fährbüro am Hafen zurückgeben.
Innerhalb von 72 Stunden vor der ursprünglichen Abfahrt ist eine Änderung nur bezüglich Datum / Uhrzeit gebührenfrei möglich, sofern Sie die Boardingkarten an das Cat Cocos Büro am Hafen zurückgeben.
Weitere Änderungen und Stornierungen (z.B. bei Nichterscheinen ohne dass eine Flugverspätung vorliegt, etc.) unterliegen einer 100% Stornogebühr.
Im Falle einer Flugverspätung können Sie im Normalfall die nächste Fähre nehmen, das wird sehr kulant gehandhabt. Ein Rechtsanspruch darauf besteht aber nicht.
Alle Datums- / Zeitänderungen verstehen sich natürlich vorbehaltlich Verfügbarkeit zur neu gewählten Abfahrtszeit. Sollte die neue Fahrt in einer höheren Kabinenklasse stattfinden, müssen Sie die Differenz aufzahlen.
Sie können für Änderungen und Stornierungen die Fährgesellschaft direkt kontaktieren. Kontaktinformationen finden Sie auf Ihrem Voucher, den Sie innerhalb von wenigen Augenblicken nach einer Buchung erhalten oder Sie wenden sich an das jeweilige Hafenbüro der Fährgesellschaft auf Mahe, Praslin oder La Digue.

Alle Fährbuchungen die mehr als 72 Stunden vor der ursprünglichen Abfahrt storniert werden, erhalten von uns eine volle Rückerstattung! Vorausgesetzt, Sie geben die Boardingkarten an das Cat Cocos Büro am Hafen zurück. Wenn noch keine Boardingkarten ausgestellt sind (d.h. Sie erst unseren Voucher erhalten haben und diesen noch nicht am Hafen gegen Boardingkarten eingelöst haben), dann kontaktieren Sie uns bitte mindestens 3 Werktage vor Abfahrt um eine volle Rückerstattung zu erhalten.
Bei Stornierungen innerhalb von 72 Stunden vor der Abreise und für No-Shows gilt eine 100% Stornogebühr. Eine Änderung ist dann nur bezüglich Datum / Uhrzeit einmal gebührenfrei möglich.

Wenn Sie eine Stornierung oder Änderung direkt an die Fährgesellschaft melden, dann benachrichtigen Sie bitte auch uns per E-Mail an info@seyferry.com, damit wir Bescheid wissen und Ihre Rückerstattung (falls zutreffend) verarbeiten können.

b) CAT ROSE (Inter Island Ferrys):
Wenn Sie Ihren Voucher noch nicht am Hafen gegen Boardingkarten getauscht haben, dann genügt es, wenn Sie uns 24 Stunden vor Abfahrt Bescheid geben. Haben Sie hingegen die Hinfahrt bereits angetreten und eine Rūckfahrkarte erhalten, so muss die Stornierung dieser Rückfahrt bis spätestens 48 Stunden vor Abfahrt bei uns schriftlich (am einfachsten per Email) vorliegen. Alternativ benachrichtigen Sie die Fährgesellschaft direkt und geben das unbenutzte Ticket selbst zurück. 
Umbuchungen sind problemlos und kostenfrei möglich, soferne zu der neuen Abfahrtszeit noch Plätze frei sind. Für Umbuchungen kontaktieren Sie uns oder einfach die Fährgesellschaft direkt, Kontaktdaten finden Sie auf Ihrem Voucher.
 

Haftungsausschluss, Disclaimer, anwendbares Recht, Gerichtsstand

Haftungsausschluss
Bei der Zusammenstellung der auf der Website enthaltenen Informationen wurde mit größter Sorgfalt vorgegangen. Versehentliche Fehler und Irrtümer bleiben vorbehalten. Wir übernehmen keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, welche sich auf jedwede Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden durch uns vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

Wir behalten uns vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot der auf dieser Website unverbindlich zur Verfügung gestellten Informationen, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Disclaimer für externe Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (sog. Hyperlinks, Links), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von uns liegen, haften wir nur dann, wenn es von den Inhalten Kenntnis hatten und es technisch möglich und zumutbar gewesen wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung auf den entsprechenden verlinkten Seiten keine illegale Inhalte erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte und deren Urheberschaft der verlinkten / verknüpften Seiten haben wir keinen Einfluss. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von uns eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Mailing- und Linklisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber-, Kennzeichen- und Schutzrechte

Wir sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von uns selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von uns selbst erstellte Objekte bleibt allein bei uns. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen oder insbesondere zu kommerziellen Zwecken ist ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung nicht gestattet.
Im Übrigen behalten wir uns alle Rechte (auch der Übersetzung, des Nachdrucks oder der Vervielfältigung des Inhalts oder Teilen daraus) vor. Ohne unsere schriftliche Genehmigung darf der Inhalt dieser Seite weder reproduziert noch unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder sonst verbreitet werden. Ausgenommen davon ist – vorausgesetzt es wird keine Änderung am Inhalt der Website vorgenommen – die Verwendung des Inhalts zu rein persönlichen und nicht kommerziellen Zwecken. Diese Erlaubnis endet, sobald gegen die vorstehenden Nutzungsbeschränkungen verstoßen wird.

Datenschutz

Innerhalb unseres Internetangebotes besteht die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) durch den Kunden. Diese Eingabe erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Die vom Kunden mitgeteilten personenbezogenen Daten werden elektronisch erfasst, gespeichert, verarbeitet, an Leistungsträger übermittelt und genutzt, soweit dies zur Vertragsdurchführung erforderlich ist. Die Nutzung der im Impressum oder anderenorts veröffentlichten Kontaktdaten von uns (z.B. Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen) durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet; rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails und Spam-Fax bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Gerichtsstand, Anwendbares Recht

Auf das gesamte Vertragsverhältnis zwischen uns als Vermittler und dem Kunden findet ausschließlich seychellisches Recht Anwendung. Im Falle von Klagen gegen uns ist der Gerichtsstand Victoria. Dieser Gerichtsstand gilt auch für alle Klagen von uns in den Fällen als vereinbart, in denen eine entsprechende Gerichtsstandsvereinbarung gem. § 38 Abs. 1 und 2  sowie Abs. 3 Ziff. 2 ZPO zulässig vereinbart werden kann.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird davon die Wirksamkeit des Vermittlungsvertrages und aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt.